Neuigkeiten/Presse

Papier kann man nicht essen

Erstellt am 13 Dec 2011 um 10:26
Neuigkeiten/Presse >>

 

Darmstadt, 6. Dezember 2011 – Dieses Jahr versendet VEGA Space keine Weihnachtskarten an Kunden sondern spendet das Geld an die Darmstädter Tafel. Das Luft- und Raumfahrtunternehmen schenkt so nicht nur ein Lächeln sondern auch echte Lebenshilfe, wo sie wirklich benötigt wird. Der Spendenbetrag von 1000,-€ soll die Tafel bei der Deckung der hohen Fixkosten für (…) Miete, Transport und Verwaltung unterstützen.

 

 

 

Die Darmstädter Tafel ist ein gemeinnütziger Verein, der Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt. An Wochentagen bietet sie zwischen 60 und 80 bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit. Bis zu 360 Menschen können einmal die Woche Lebensmittel für einen symbolischen Betrag von zwei Euro beziehen. Die Lebensmittel sind größtenteils von Supermärkten, Lebensmitteleinzelhändlern, Kantinen, Restaurants und Bäckereien gespendet – Lebensmittel, die noch lange verzehrbar sind, aber oft bereits entsorgt werden.

 

 

 

Die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind in vielen Bereichen tätig: In der Essens- und Lebensmittelausgabe, die drei Mal wöchentlich geöffnet ist, in der Verwaltung, in der Logistik. Nur durch Spenden von Privatpersonen und unterstützende Unternehmen kann die Tafel ihre hohen monatlichen Ausgaben für Miete, Transport und Verwaltung decken.

 

 

 

„Uns war es wichtig, mit einer Organisation aus der Region zusammen zu arbeiten. Hier können wir sehen, dass die Hilfe ankommt“, sagt Sigmar Keller, Geschäftsführer von VEGA Space beim Treffen mit dem Vorstand der Darmstädter Tafel. Laut Keller fiel die Entscheidung für eine gemeinnützige Einrichtung auch im Hinblick auf die sich geänderte Kommunikationskultur in der Branche. „Wir sind im Kern eine Software-Schmiede. Daher kommunizieren wir mit unseren Kunden auch eher auf digitalem Wege und pflegen Beziehungen persönlich. Wir wollten mit dem Verzicht auf Weihnachtskarten trotzdem etwas Gutes tun, das direkt und persönlich wirkt.“

 

 

 

Diese kleine Geste zur Weihnachtszeit soll Ausdruck dafür sein, dass die VEGA Space GmbH in der Region verankert ist und Ihre gesellschaftliche Verantwortung als Arbeitgeber ernst nimmt – Papier kann man eben nicht essen.

 

Zurück