Neuigkeiten/Presse

"Das gibt viele Mittagessen"

Erstellt am 01 Jun 2015 um 13:27
Neuigkeiten/Presse >>

Penne, Spaghetti, Spirelli – ein großer Pasta-Berg türmte sich im Neubau der Mornewegschule. 1065 Nudelpackungen hat die Schule bei einer Spendenaktion für die Tafel gesammelt.

Initiiert hat die Aktion Schulsprecher Ahmet Kalayci. Der Sechzehnjährige stieß im Internet auf eine Kampagne, bei der ein Engländer in Abwandlung der "Ice-Bucket-Challenge" ("Eiskübelherausforderung") Nudeln für einen wohltätigen Zweck gestiftet hat. Ahmet Kalayci, der sich in seiner Freizeit ehrenamtlich für die "Tafel" engagiert, beschloss, an seiner Schule etwas Ähnliches zu versuchen. Mit seinen Kollegen von der Schülervertretung (SV) erarbeitete er ein Konzept und warb in den 32 Klassen um Nudelspenden. Die Idee stieß bei den 820 Schülern auf große Resonanz. Rund eine dreiviertel Tonne verschiedener Nudelsorten kam zusammen. Am Freitag wurden die Nudelbeutel von Tafel-Mitarbeitern abgeholt. "Das gibt viele Mittagessen", freute sich Vorstandsmitglied Gert Hauschild.

Nudeln könne die "Darmstädter Tafel" gut gebrauchen, da das Lebensmittel wegen seiner langen Haltbarkeit selten gestiftet werde, sagte Hauschild. 40 bis 50 Mittagsessen bietet der Verein täglich zum kleinen Preis für Bedürftige an. Von der Aktion begeistert ist auch Schulleiterin Petra Gengnagel: "An der Mornewegschule haben wir eine sehr engagierte SV, die selbstständig viele Aktionen anstößt."

aus dem Darmstädter Echo vom 30.05.2015

Zurück